Fertigung auf dem neuesten Stand der Technik

Lückenlose Qualitätskontrollen der gesamten Herstellungs- und Lieferkette...

Weltklasse Fertigung

CHinafonteinDer Valx-Achskörper wird in einem der zukunftsweisendsten Unternehmen der Welt hergestellt, das die Firma Fuwa, der größte Achsenproduzent der Welt, betreibt. Dank der Tatsache, dass sich der Werkzeugmaschinenpark auf dem neuesten Stand der Technik befindet und dank der äußerst kritischen Verfahren zur Qualitätskontrolle wird das Produkt zu einer unvergleichlichen Kombination aus Stärke, geringem Gewicht, Unempfindlichkeit und Zuverlässigkeit. Durch unsere Partnerschaft mit Fuwa profitieren wir von den Einsparungen bei einer Produktion in China, während wir die volle Verantwortung für die entsprechenden Qualitätsprüfungen in eigener Hand behalten.

FuwaFuwas wichtigste Produktionsstätten verfügen über ein Gelände von 1,6 Millionen Quadratmetern und das Unternehmen beschäftigt rund 4000 Arbeitnehmer. Die Produktion für VALX findet separat in einer eigenen Halle statt, die Anfang 2010 fertiggestellt wurde. Die Anlage zeichnet sich durch weltklasse Produktions-, Test- und Qualitätssicherungseinrichtungen aus, die alle von im Ausland lebenden Mitarbeitern aus der westlichen Welt kontrolliert, bzw. geleitet werden.

Hoher Automatisierungsstandard

Ein voll automatisierter Maschinenpark auf dem letzten Stand der Technik, der auch mehr als 600 der jüngsten CNC-Werkzeugmaschinen umfasst, sichert eine durchweg absolut präzise Fertigung. Umformungsprozesse und Wärmebehandlungen sind PLC kontrolliert, wodurch der Einsatz von Handarbeit auf ein Minimum reduziert und genaueste, reproduzierbare Prozessresultate unterstützt werden.

Chinafabriek

Qualitätssicherung

Die Verfahren zur Qualitätssicherung bauen auf die hundertprozentigen Kontrolle aller Prozesse und Bauteile nach der Six Sigma Systematik. Wir sind mit unserem eigenen Mitarbeiterstab zur Qualitätssicherung permanent an Ort und Stelle, um diese Arbeitsverfahren zu überwachen.

Europäische Qualitätsstandards

Fuwa buildingDie Qualitätssicherungssystematik basiert auf den Standards der ISO/TS 16949 Norm für die Automobilindustrie und verwandte Industriezweige. Diese Standards sind nicht nur im Werk selbst obligatorisch, sondern gelten auch für unsere Zulieferer, um die komplette Produktionskette nahtlos überblicken zu können. Damit ergibt sich die Grundlage für ein anerkanntes Qualitätsniveau, das den Ansprüchen unserer Kunden unter den europäischen Trailerherstellern und Transportunternehmen gerecht wird. Das Werk hat ebenfalls die Qualitätsstandards ISO 9001 für das Management und ISO 14001 für das Umweltmanagement erworben.

Kritische Inspektion

China BramEine sorgfältige Kontrolle der Maßführung ist essentiell für eine gleichbleibend hohe Qualität. Automatisierte Laser-Messsysteme werden eingesetzt, um die Genauigkeit der Herstellung zu verifizieren und um die kritischen Materialwerte, wie zum Beispiel die der Achslager, festzustellen. Kritische Punkte wie beispielsweise die Radnaben werden mithilfe von Röntgenstrahlen genauestens untersucht. In jeder Phase des Produktionsprozesses halten wir uns an Prüfverfahren, die bereits Industriestandard sind, und die entsprechenden Abnahmeprotokolle. Diese Verfahren garantieren, dass die Qualität unserer von Fuwa gefertigten Achsenbauteile gegenüber vergleichbaren wo auch immer in der Welt produzierten Komponenten zumindest gleichwertig ist.

Beam forming